Aktion Klassenzimmer - Wohlfühlraum

#neudenken #gestalten #pflegen

Jeder kennt das Gefühl, wenn man sich auf einen Ort ganz besonders freut. Längst ist erforscht wie positiv sich die Gestaltung der Umgebung auf unsere Gemütslage auswirken kann. Viele Dinge fallen einem leichter, positive Gedanken befruchten die Vorhaben. 


Die Aktion Klassenzimmer - Wohlfühlraum bündelt Kräfte, Wissen und neue Ideen, um Schulräume attraktiver für Schüler und Lehrer zu machen. Ein sowohl optisch angenehmer als auch akkustisch optimierter Lernort kann einen besseren Unterricht ermöglichen. Die Schüler tragen aktiv zur Gestaltung bei, sie werden so Teil ihrer Umgebung und tragen gern die Verantwortung für seine Pflege und Erhaltung mit.


Als Startpunkt dieses Projektes wurde ein Klassenraum in der 20. Mittelschule Außenstelle in Leipzig Schönefeld gewählt. Hier entsteht bis Sommer 2018 ein Beispielzimmer in dem verschieden Maßnahmen zur Verbesserung des Aufenthaltsgefühls erprobt werden.






Bereits durchgeführt sind die Module:

# Frische Farbe an der Wand (in Kooperation mit DAZ Makers Lab)

# Konzeption und Bau von lärmdämmenden Wandelementen

# Messungen des Nachhalls und Lärmpegels im Klassenraum


Ab Januar 2018 folgen die Module:

# Anbringen der Wandelemente

# Begrünung und Pflegepatenschaften (in Kooperation mit der Leipziger Gärtnerei Naumann)

# reversible Gestaltung von Schulmöbeln

# akkustische Abschlussmessung

# feierliche Einweihung


Aktion Klassenzimmer – Wohlfühlraum verfolgt einen pragmatischen aber nachhaltigen Ansatz.

Gemacht wird, was jetzt umsetzbar ist aber Bestand hat.

Die Schülerinnen und Schüler können Selbstwirksamkeit erfahren und ein positives Verhältnis zu ihrer Schule aufbauen.